Vorsicht bei ausländischen Privat-Krediten

Privatgeld von argentinischen Großgrundbesitzern, von arabischen Öl-Milliardären oder von der Witwe von Saddam Hussein…. die Liste ist lang von Kreditangeboten, bei denen man angeblich nur seine Adresse und dann später eine Kopie des Personalausweises übersenden muss.

Trotzdem denken viele Geschäftsführer oder Firmeninhaber es sei ganz einfach an alternatives Privatgeld zu kommen.

Sie liegen falsch.

Die Voraussetzungen Geld von einem Privatinvestor zu bekommen sind schwierig zu erfüllen. Wer hat noch nicht die populäre Fernsehsendung “Höhle der Löwen” gesehen in denen prominente Geldgeber ganz einfach häufig Geschäftskonzepte ablehnen und die Antragsteller einfach wieder nach Hause schicken.

Unter www.StilleBeteiligungen.de erfahren Sie mehr und wenn Sie Geld suchen dann sollten Sie dieses Programm unbedingt studieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.